Ebinger Splittersuchgerät EB 450 S

Art-Nr.: 400-SU-EB-5001

EB 450 S
1.409,70 zzgl. 19 % MwSt. = 1.677,54 

Lieferumfang:

  • 1 Suchspule ø 260mm, mit angeflanschter Elektronik im Handrohr EB450S
  • 1 Batterierohr EB450S für 6 x 1,5 V Baby Batterien
  • 6 Trockenbatterien 1,5 V c-cell IEC LR 14 Duracell
  • 1 Testplatte SI_1 für Sinus-Geräte

Produktbeschreibung:

Das EB 450 S ist ein handgeführter Metalldetektor mit akustischer Fundanzeige, seine Handhabung ist einfach, handlich und dank seiner kompakten, modernen, praxisnaher Rohr - Modultechnik besonders robust. Alle funktionswichtigen Komponenten sind im Handrohr untergebracht, dadurch entfallen kritische und reparaturanfällige Kabelverbindungen, die im Schlag, während einer schnellen Absondierung die Arbeiten behindern könnten!

Bei Annäherung an eine Fundstelle erfolgt die Signalanzeige akustisch über einen eingebauten Lautsprecher mit unterschiedlichen Tonfrequenzen. In lauter Umgebung kann ein Kopfhörer angeschlossen werden. Die Empfindlichkeitsregelung ist stufenlos einstellbar. Die Stromversorgung erfolgt über handelsübliche Akkus oder Batterien, die mindestens für eine Tagesschicht ausreichend sind. Bei Abnahme der Spannung erfolgt eine akustische Anzeige.

Das Batterierohr ist für den Transport auf engem Raum abschraubbar.

Anwendungen:

EBINGER - Splittersuchgeräte sind der Forst- und Holzwirtschaft bekannt und bewährt. Das EB 450 S Splittersuchgerät gehört zum modernen Equipment der Forst- und Holzwirtschaft.

Neben der Absondierung vor dem Fällen im Bereich der Fallkerbanlage hat die Detektion des Holzes nach Niedergang des Baumes einen entscheidenden Vorteil, schon hier kann die Qualität bestimmt werden: liegt wertvoller Rohstoff oder minderwertiges Splitterholz vor.

Logistische Entscheidungen zur optimierten Weiterverarbeitung des Holzes können so schon am Einschlag getroffen werden. Die Gefahr, das kontaminiertes Holz bis ins Sägewerk kommt und möglicherweise die Gattersäge beschädigt, wird so erheblich minimiert.

Noch heute sind ganze Baumbeständen durch Geschosse und Granatsplitter des 2. Weltkrieges betroffen. Der Baumbestand präsentiert sich optisch unversehrt, erst beim Fällen zeigt sich die volle Problematik: Der harte Stahl der Relikte ist eine große Gefährdung für Motorsägenketten, Äxte, Band- und Gattersägen sowie für die Messerwerkzeuge von Funiermaschinen. Des weiteren sind Veränderung des Faserverlaufs, Verfärbung und Fäulnis im Holz zu beobachten, die das Holz für eine Weiterverarbeitung oftmals unbrauchbar machen.

Erfasst werden alle elektrisch leitenden Medien, dünne Metallfolien, kleine Eisensplitter oder Teile aus Bunt- und Edelmetall. 

 

Technische Daten:

Stromversorgung: Batterien 6 x 1,5 V Babyzellen (LR 14) oder Ni-MH Akku 1,2V/ 3 Ah
Betriebsdauer: Betriebszeit ca. 200 h (LR14) oder 100h Akku bei ca. 20° C
Ladezeit: ca. 5 h
Temperaturbereich: -15 °C bis +55 °C
Länge: ca. 1110 - 1320 mm
Sonde: Ø 260 mm
Gewicht: 2 kg

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.

Zurück